12.Spieltag

SG Gailingen/Worblingen - SG Höri Frauen 2:6 (0:2)

 

Am Sonntag, 26.11.2023 spielten wir auswärts gegen die SG Gailingen/Worblingen. Auf tiefem Boden erwartete uns eine kampfstarke Gailinger Mannschaft. Bereits in der 4. Minute konnte Maja Matzner einen direkten Freistoß verwandeln. Diese frühe Führung gab uns zusätzliche Sicherheit, so daß wir unser Kombinationsspiel aufziehen konnten. In Minute 36 gelang Matilda Menzel nach feiner Einzelleistung das beruhigende 2:0 kurz vor derHalbzeit.


Nach der Pause wechselten wir unsere Torhüterin, Lara Braun kam für Jasna Formanski. Wir spielten konzentriert weiter und erzielten durch Julia Batholomäe in der 48. Minute nach einer Ecke das 3:0. Joanne Morgenstern wurde in der 56. Minute von Jasna Formanski auf dem linken Flügel auf die Reise geschickt und markierte gekonnt das 4:0 ins lange Eck. Maja Matzner war es mit einem Doppelschlag in der 62. und 64. Minute vorbehalten das halbe Dutzend voll zu machen. Gailingen konnte in der Folge noch 2 Tore zum 6:2 Endstand für uns erzielen.


Fazit: Wiederum konnten wir eine konzentrierte Mannschaftsleistung in drei Punkte umwandeln und freuen uns jetzt auf das Hinrundenfinale am 02.12. 2023 gegen D’Tal 4 in Moos, Anpfiff 15:00 Uhr.

 

*** Vorrundenbericht Frauen SG Höri ***  

Aktuell sind wir nach 10 von 12 Spielen der Vorrunde 2023/2024 ungeschlagen. Wir haben 26 Punkte auf der Habenseite bei 8 Siegen und 2 Unentschieden. In den Spielen gegen starke Gegner konnten wir immer überzeugen und unser Ballbesitzspiel durchbringen. Gegen schwächere Gegner wie FV Singen (2:2) und auch Mühlhausen (2:0) taten wir uns dagegen schwer.

 

Ein Vorrundenhighlight war sicherlich der 2:1 Auswärtssieg gegen D’Tal 3 sowie der 2:1 Auswärtssieg gegen den FC Überlingen.

Den höchsten Sieg fuhren wir mit 15:0 gegen Ittendorf/Ahausen ein. Beste Torschützen waren bisher Maja Matzner mit 8 Treffern, Matilda Menzel mit 7 Treffern sowie Joanne Morgenstern mit 6 Toren und Jessica Rebstock mit 5 Toren. Die Abwehr und unsere Torhüterin Jasna Formanski halten mit nur 7 Gegentreffern den Rekord mit den wenigsten Gegentoren der Liga.

 

Grundlage unserer guten Vorrunde ist die hohe Trainingsbeteiligung. Einen wichtigen Beitrag leistete auch unser Torwarttrainer Sascha Schmid, der neben seiner Tätigkeit als Jugendtorwarttrainer auch unsere Torfrau intensiv auf die Spiele vorbereitete.

 

Ein besonderer Dank geht an den SC Bankholzen/Moos, der es uns immer schnell und unbürokratisch ermöglichte, auch außer der Reihe den Kunstrasen für verlegte Spiele und Trainingseinheiten zu nutzen. Zum Vorrundenfinish folgen noch die Partien in Gailingen und das letzte Heimspiel gegen D‘Tal 4. Am 07.01.24 spielen wir die Bezirkshallenmeisterschaften.

 

Max Menzel

 

10.Spieltag

FC Überlingen - SG Höri 1:2 (0:2)

Reife Auswärtsleistung!

 

Heute waren wir beim FC Überlingen zu Gast. Wir hatten einige Ausfälle in der Abwehr und im Sturm. Also war klar, dass es über den Zusammenhalt, die läuferische und kämpferische Leistung gehen musste. Die Mannschaft nahm diese Herausforderung bei Dauerregen und 3 Grad hervorragend an. In der 14.Spielminute schloss Lara Braun eine schöne Kombination über 4 Stationen mit einem Traumtor über 20 Meter in den Winkel ab. In der Folge waren wir klar überlegen. Jessi Rebstock baute die Führung durch einen Elfmeter – herausgeholt von Joanne Morgenstern – auf 2:0 aus. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

 

Wir machten in der 2. Halbzeit genauso weiter und hatten klare Vorteile. Ein zweiter Elfmeter,  wiederum nach Foul an Joanne Morgenstern  blieb leider ungenutzt. In der 86. Minute machten wir den Gegner selbst wieder stark, in dem wir kurz unkonzentriert in der Abwehr waren und Rabea Weglowski aus kurzer Distanz zum 1:2 einschieben konnte.

 

Wir verteidigten dann aber unseren Vorsprung bis zum Abpfiff mit viel Leidenschaft und nahmen so verdient die 3 Punkte mit auf die Höri.