3.Spieltag

DJK Singen - SC Bankholzen-Moos 0:1 (0:0)

Arbeitssieg am Ziegeleisportplatz!

 

Nach der enttäuschenden Leistung in der vergangenen Woche bei BC Konstanz-Egg hatte unsere Mannschaft etwas gutzumachen. Zum Vergleich zur Vorwoche wurde die Startformation auf drei Positionen verändert.

 

Zwei Minuten waren gespielt, da kamen die Gastgeber nach einer missglückten Rettungsaktion von Michael Tröndle zur ersten großen Torchance. Kevin Becker setzte den Kopfball zum Glück über die Querlatte. Kurz darauf hatte unsere Mannschaft zwei große Torchancen zu verzeichnen. Roman Braun‘s Hereingabe verpasste Marco Schmid am zweiten Pfosten nur denkbar knapp. Im Anschluss spielte der SC einen Konter mustergültig aus. Marco Schmid legte den Ball auf den mitgelaufenen Mario Glaser quer, der mit einem satten Schuss aus 15 Metern am klasse reagierenden DJK Keeper Glatt scheiterte.

 

Es blieb in der Folge bei einem zerfahrenen Spiel, ein Spielfluss auf Seiten des SC’s kam leider kaum zustande. Die nächste gute Gelegenheit gab es erneut nach einer Standardsituation. Joachim Bodenmüllers Freistoß aus gut 35 Metern konnte Glatt erneut entschärfen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war Paul Wildenmann alleine auf dem Weg Richtung DJK Tor, konnte im letzten Augenblick noch von einem DJK Verteidiger abgedrängt werden.

 

Nach dem Seitenwechsel blieb es bei einer mäßigen Kreisliga A Begegnung. Die Gastgeber versuchten über die schnellen Außenbahnspieler gefährlich vor das SC Tor zu kommen, welches aber kaum gelang. Knapp eine Stunde waren gespielt und Roman Braun hatte die nächste Möglichkeit. Durch einen Seitenwechsel stand Braun am Strafraumeck frei und schloss sofort ab, scheiterte jedoch wieder am glänzend reagierenden Keeper. Kurz darauf war es erneut Braun, der mit einem Freistoß von 20 Metern am Torhüter scheiterte.

 

Unsere Mannschaft blieb weiter am Drücker, konnte sich aber nicht wirklich vor das Tor der DJK spielen. Die DJK Abwehr ließ bis zur 87.Minute keine weitere gefährliche Situation zu. Eine kleine Nachlässigkeit in der Schlussphase brachte dann aber der verdiente 0:1 Führungstreffer für den Sportclub. Ein langer Ball von Dennis Lang über die Abwehr erreichte SC Goalgetter Marc Buchstor, der vor dem Tor eiskalt blieb und zum vielumjubelten einschob.

 

Nach 7 Minuten Nachspielzeit brachte der SC das knappe Ergebnis über die Zeit, muss sich aber am nächsten Wochenende steigen, wenn der Tabellenzweite SC Konstanz-Wollmatingen 2 im Mooswald zu Gast ist.

 

 

 

Aufstellung:

 

Schmid - Hartmann, J.Bodenmüller (56. Lang), Tröndle, Schneider (46. Jegler) - Mat.Glaser (56. Buchstor), Braun, Glaser, Glunk - Wildenmann, Schmid (74. Eickhoff)

 

Tor: 0:1 (87.) Buchstor

 

Zuschauer: 80

 

Schiedsrichter:Kölschbach (Emmingen-Liptingen)

 

2.Spieltag

BC Konstanz-Egg - SC Bankholzen-Moos 4:2 (0:1)

Vermeidbare Niederlage in Konstanz-Egg!

Im ersten Auswärtsspiel der Saison musste unsere Mannschaft eine unnötige Niederlage einstecken. Trotz einer 0:1 Halbzeitführung machte man es den Gastgebern durch individuelle Fehler leicht, die Tore zu erzielen.

 

Der Sportclub startete gut in die Partie und hatte in der 9.Minute die erste gute Torchance zu verzeichnen. Nach einem Ballverlust der Gastgeber passte Rene Glunk auf SC Stürmer Daniel Neusch, der zum mitgelaufenen Paul Wildenmann weiterleitete. Sein Abschluss konnte der Keeper der Egger gerade noch parieren.

 

Nach 15 gespielten Minuten die nächste gute Gelegenheit für unsere Mannschaft. Mario Glaser schoss einen Freistoß aus knapp 30 Metern gefährlich vor das Tor, bei den nassen Platzbedingungen konnte Schafheitle gerade noch zur Ecke klären.

Der anschließende Eckball brachte dann aber die Führung für den SC. Eine kurz  ausgeführte Ecke brachte Paul Wildenmann in die Mitte, Joachim Bodenmüller hatte keine Probleme um den Ball aus 5 Meten im Tor unterzubringen. In der Folge verflachte das Spiel, die Gastgeber kamen im gesamten ersten Durchgang  zu keinen großen Tormöglichkeiten. Kurz vor der Halbzeit war die Chance da, auf 0:2 zu erhöhen. Daniel Neusch leitete einen langen Ball auf Marco Schmid weiter, der aus spitzem Winkel erneut an Schafheitle scheiterte.

 

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber mutiger und erzielten direkt den 1:1 Ausgleichstreffer. Nach einem Freistoß kam Thaci völlig frei zum Kopfball und der Ball zappelte im Netz. Nur zwei Zeigerumdrehungen später war der Ball erneut im SC Tor. Nach einer scharfen Hereingabe lenkte Ferdinand Fröhlich den Ball unglücklich ins eigene Tor.

Der Treffer zum 2:2 fiel dann ebenfalls per Kopf. Nach einer Flanke von Timo Schneider schraubte sich Daniel Neusch am höchsten und drückte den Ball über der Linie.

 

In den Schlussminuten erzielten die Gastgeber dann den etwas glücklichen Führungstreffer. Nach einem Querschläger schalteten die Egger am schnellsten und brachten nach einer Hereingabe den Ball erneut per Kopf im SC Tor unter. Die endgültige Entscheidung fiel dann eine Minute vor dem Ende. Nach einem Foulspiel am Sechzener erzielte Levent mit einem Freistoß den Treffer zum  4:2.

 

Zu viele vergebene Torchancen im ersten Durchgang und einer schlechten Defensivleistung im zweiten Durchgang waren die Gründe für die bittere Auswärtsniederlage!

 

 

 

Aufstellung:

 

Bertsch - Hartmann, Fröhlich, J.Bodenmüller, Schneider - Mat. Glaser (85. Overlack), Glunk, Glaser, Wildenmann - Neusch (75. Buchstor), Schmid

 

Tore: 0:1 (16.) J.Bodenmüller), 1:1 (55.) Thaci 2:1 (57.) Eigentor, 2:2 (67.) Neusch, 3:2 (87.) Reisacher, 4:2 (89.) Levent

 

Zuschauer: 70

 

Schiedsrichter: Aktay (Radolfzell)

 

1.Spieltag

SC Bankholzen-Moos - FC Wahlwies 2:0 (1:0)

Gelungener Saisonauftakt gegen den Aufsteiger!

Zum Start in die neue Saison 2019/2020 konnte der Sportclub einen verdienten Heimsieg gegen den Aufsteiger FC Wahlwies feiern.

 

Die personelle Lage zum ersten Spieltag war sehr eng, da fast die komplette Offensive abwesend war (Bayer, Braun, T.Bodenmüller, Buchstor, Glaser, Neusch). Auf der Bank nahmen noch gerade einmal drei Spieler Platz (ein Spieler bereits 90 Minuten bei der Zweiten im Einsatz).

 

Die erste Torchance des Spiels hatten die Gäste in der 3.Minute zu verzeichnen. Nach einem Eckball kam ein Gästespieler frei zum Kopfball, dieser ging jedoch einen knappen Meter über das Tor von SC Keeper Bertsch. Im Anschluss hatte Marco Schmid die erste größere Torchance für den Sportclub. Ein Weitschuss aus knapp 30 Metern ging knapp am Gästetor vorbei.

 

Kurz darauf erzielte unser Team den Führungstreffer. Nach einer Standardsituation klärten die Gäste den Ball nicht richtig, der Ball sprang Paul Wildenmann vor die Füße und er schloss mit einem Schuss aus kurzer Distanz zum Torerfolg ab. Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit blieb es bei einem offenen Spiel, mit Vorteilen für unsere Mannschaft. Die nächste Chance hatte der SC erneut nach einer Standardsituation. Marco Schmid kam aus 8 Metern frei zum Kopfball, sein Abschluss ging leider knapp über die Querlatte.

 

Der Aufsteiger hatte kurz vor der Halbzeit den Ausgleichstreffer auf dem Fuß. Nach einem schnell vorgetragenen Konter verhinderte SC Verteidiger Michael Tröndle mit einem klasse Tackling den Ausgleichstreffer in letzter Sekunde.

 

In den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte passierte vor beiden Toren recht wenig. Die nächste hochkarätige Chance hatte Paul Wildenmann mit einem Schuss aus 20 Metern nach gut 70 Spielminuten. Nach einer guten Einzelaktion ging sein Abschluss nur knapp am Tor von FC Wahlwies Keeper Becht vorbei.

 

Zum Ende der Begegnung kamen die Gäste noch zu einer aussichtsreichen Freistoßgelegenheit. Nach einem Foulspiel 20 Meter vor dem Tor, schoss der eingewechselte Maione den folgenden Freistoß knapp über das Tor. Drei Minuten vor Spielende fiel dann die Entscheidung zum 2:0. Nach einer scharf getretenen Ecke von Jan Hartmann kam Rene Glunk frei zum Abschluss, dessen Abnahme von Demmer ins eigene Tor weitergeleitet wurde.

 

 

 

Aufstellung:

 

Bertsch - Overlack, Tröndle, Fröhlich, Schneider - Hartmann, Glunk, Wildenmann, Mat.Glaser - Eickhoff (70. Mistler), Schmid

 

Tore: 1:0 (7.) Wildenmann, 2:0 (87./Eigentor) Demmer

 

Zuschauer: 70

 

Schiedsrichter: Schulz (Konstanz)