2.Runde Bezirkspokal

SC Bankholzen-Moos - FC Steißlingen 4:0 (1:0)

 

Spielbericht folgt...

 

 

 

Aufstellung:

 

Bertsch - Mat.Glaser, Tröndle, J.Stegmann, Schneider - Wildenmann (62. A.Glaser), Glunk, Pfeifer (52. T.Bodenmüller), Bayer (85. Scholz) - Schmid, Buchstor (73. Mar.Glaser)

 

Tore: 1:0 (24.) Schmid, 2:0 (60.) Buchstor, 3:0 (72.) T.Bodenmüller, 4:0 (89.) T.Bodenmüller

 

Besondere Vorkommnisse: gelb-rot (57.) Anders - Foulspiel

 

Zuschauer: 80

 

Schiedsrichter: Roeck (Öhningen)

 

1.Runde Bezirkspokal

SG Liggeringen/Güttingen - SC Bankholzen-Moos 1:4 (1:2)

Vedienter Auswärtssieg beim Ligakonkurrenten!

 

In der 1.Pokalrunde des Rothaus-Bezirkspokals traf unsere Mannschaft auf den Ligakonkurrenten SG Liggeringen/Güttingen.

 

Unsere Mannschaft war von Beginn an hellwach und hatte nach nicht einmal zwei Spielminuten die erste Torchance zu verzeichnen. Nach einem Pass über die Innenverteidigung der Gastgeber hatte Matthias Bayer einen Gästespieler ins Leere laufen lassen, sein Abschluss von der Strafraumlinie ging jedoch einen Meter über das Tor der SG. 

 

Kurz darauf fiel dann der Treffer zum 0:1. Nach einem Einwurf kam der Ball zu Paul Wildenmann, der einen SG Spieler austanzte und in der Mitte den freigelaufenen Matthias Bayer in Szene setzte. Bayer hatte keine Mühe und konnte den Ball aus kurzer Distanz ins leere Tor vollenden. Es waren 10 Minuten gespielt, da kamen die Gastgeber zu Ihrer ersten Offensivaktion. Nach einer Standardsituaton wurde der Ball verlängert und ein SG Spieler traf zum Ausgleichstreffer, der Treffer wurde wegen einer Abseitsposition von Schiedsrichter Herrmann Rochus jedoch zurückgenommen.

 

Die nächste Offensivaktion des Sportclubs brachte dann das 0:2. Marc Buchstor bekam auf Außen den Ball in den Lauf, passte auf den in der Mitte freistehenden Matthias Bayer, der jedoch den Ball nicht richtig traf. Der ebenfalls mitgelaufene Ruben Hug Chamorro hatte keine Mühe den Ball zum 0:2 einzuschieben.

Ein Freistoß für die Gastgeber brachte dann erneut Gefahr vor dem SC Tor. Ein Verteidiger köpfte aus 5 Metern knapp am Gehäuse von SC Keeper Fabio Colaninno vorbei. Nach einer halben Stunde kamen die Gastgeber zum Anschlusstreffer. Durch einen berechtigten Foulelfmeter traf Sack mit einem platzierten Schuss ins untere Eck zum 1:2. Bis zum Seitenwechsel passierte auf beiden Seiten nicht mehr so viel, der SC ging mit einer verdienten Führung in die Pause.

 

Kurz nach Wiederbeginn setzte sich Jan Hartmann gut durch und fand mit seiner Flanke Marco Schmid, der mit einem Aufsetzer über SG Keeper Baumgärtner zum 1:3 traf. Kurz darauf dezimierten sich die Gastgeber selber und Weltin musste nach einer Grätsche von hinten verdient mit gelb-rot vom Platz. In der Folge spielte unsere Mannschaft etwas zu ungeduldig und verpasste es frühzeitig die Vorentscheidung zu erzielen. Es dauerte bis zur 89. Minute bis der letzte Treffer des Tages fiel. Nach einer verunglückten Flanke von Mathias Glaser ging der Ball an den hinteren Pfosten, der Ball prallte vor die Füße von Mario Glaser, der den Ball aus kurzer Distanz an Baumgärtner vorbei zum 1:4 einschoss.

 

Somit steht der Sportclub verdient in der nächsten Runde des Bezirkspokal. Gespielt wird die 2.Hauptrunde am Mittwoch, 23.09.2020, der Gegner ist noch nicht bekannt.

 

 

 

Aufstellung:

 

Colaninno - Hartmann (76. Mat.Glaser), Braun (64. S.Stegmann), Tröndle, Schneider - Glunk, Wildenmann, Hug Chamorro (74. Mar.Glaser) - Buchstor (44. Schmid), Neusch

 

Tore: 0:1 (4.) Bayer, 0:2 (17.) Hug Chamorro, 1:2 (28./FE) Sack, 1:3 (53.) Schmid, 1:4 (89.) Mar.Glaser

 

Besondere Vorkommnisse: gelb-rot (62.) Weltin (SG Liggeringen/Güttingen) - wiederholtes Foulspiel

 

Zuschauer: 100

 

Schiedsrichter: Rochus Herrmann (Konstanz)